Pokemon Go erobert die App Stores

In der vergangenen Woche war es so weit und der Spiele-Entwickler Niantic Labs hat in Zusammenarbeit mit The Pokemon Company das neue Spiel Pokemon Go für mobile Endgeräte veröffentlicht. Die schlechte Nachricht als erstes: Aktuell steht Pokemon Go noch nicht in Deutschland zum Download bereit, soll aber schon bald folgen. Die gute Nachricht ist somit, dass Pokemon Go auch in Deutschland offiziell erscheinen wird.

Ähnlich wie im Spiel Ingress, welches ebenfalls von Niantic Labs entwickelt wurde, haben Nutzer auch in Pokemon Go die Möglichkeit sich in der echten Welt zu bewegen und Pokemon zu fangen. Hierbei greift das Smartphone auf die GPS-Daten zu und zeigt auf dem Smartphone-Bildschirm, wo sich das nächste Event befindet. Bewegt sich der Nutzer dann an diesen Punkt, erhält er die Möglichkeit die Aktion auszuführen.

Um das Spiel somit spielen zu können, müssen Nutzer auch mit dem Internet unterwegs verbunden sein und über einen entsprechenden Datentarif verfügen. Da Pokemon Go den Spielstand auch mit dem Server abgleichen muss, ist somit auch etwas Datenvolumen gefragt. Günstige Tarife gibt es bei Anbietern wie DiscoSURF.

Bei Pokemon Go handelt es sich um ein kostenloses Spiel, welches sowohl über den Apple App Store als auch den Google Play Store für iOS- und Android-Geräte heruntergeladen werden kann. Sobald das Spiel installiert und ein Account erstellt wurde, kann es dann auch schon direkt losgehen.

In den USA ist Pokemon Go derzeit so erfolgreich, dass es laut ersten Statistiken bereits auf 5 Prozent aller aktiven Android-Geräte installiert ist und so viele täglich aktive Nutzer verzeichnet wie der Kurznachrichtendienst Twitter. Ob der Erfolg jedoch langfristig ist und nicht nur ein kurzer Hype, wird sich wohl erst in den kommenden Wochen zeigen.