Eine Frage des Geldes: Wie viele Bankkonten sollte man haben?

Es gab Zeiten, in denen Menschen froh darüber waren, ein Bankkonto zu besitzen. Heute schaut die Sache anders aus. Zahlreiche Start-up Banken locken Kunden mit Gratiskonten zu sich, so dass manche Personen mindestens zwei oder mehr davon haben. Nun stellen wir uns die Frage, wie viele Geldkonten und Plastikkarten ergeben eigentlich Sinn?

Unterschiedliche Bedürfnisse erfordern vielerlei Lösungen

Da Menschen verschieden sind, ist es schwer, einen allgemeinen Rat auszusprechen. Es kommt auf die jeweilige Situation an. Da gibt es den Casinospieler, der sich regelmäßig einen 25 Euro Bonus ohne Einzahlung holt und das Zweitkonto benötigt, um sicher einzuzahlen. Oder der Vielreisende, der sich mit etlichen Karten wohler fühlt, damit er im Notfall immer Geld abheben kann. Personen, die dagegen fast alles bar bezahlen und kaum ins Ausland reisen, benötigen im Grunde nur ein Bankkonto.

Ein Top Ansprechpartner in einer Bankfiliale macht nach wie vor Sinn

Obwohl die zahlreichen Internetbanken mit ihren gratis Angeboten boomen – zum Beispiel N26 und Revolut – bieten die althergebrachten Geldhäuser nach wie vor Vorteile. Sie kosten zwar Gebühren, aber man bekommt einen gewissen Service geboten.

Vor Ort gibt es unter anderem eine persönliche Ansprechperson, die bei sensiblen Gesprächen in Folge zur Vertrauensperson in Geldangelegenheiten wird. Bei Direktbanken erfolgen Beratungen teils nur über Telefon oder per E-Mail. Viele Kunden fühlen sich dabei nicht wohl. Auch bei einer Kreditbeantragung hat die Hausbank die Nase vorn, weil man hier keine Nummer ist. Zudem sind Ein- und Auszahlungen am Schalter möglich.

Die Zweitbank stellt das ideale Notfallkonto dar

Als Zweitkonto sind Direktbanken in Ordnung. Sie bringen wiederum zeitgenössische Vorteile mit sich, die Hausbanken teilweise nicht bieten. Debitkarten, moderne Apps zur Finanzkontrolle und eine Sofortsperre der Karte per Knopfdruck beispielsweise. Diese Geldkarten eignen sich ausgezeichnet für Reisen oder für jene, die ihr Geld gerne auf verschiedenen Konten parken.

Ein zweites Konto zu besitzen hat außerdem den Vorteil, dass man immer ein Backup-Konto hat, falls eines nicht funktioniert. Dieses Szenario kommt tatsächlich öfter vor als erwartet, hauptsächlich im Urlaub, wenn der Geldautomat die Karte nicht erkennt.

Neben der klassischen Girokarte werden gerne Mastercard oder Visa Debitkarten mitgeliefert. Sie funktionieren wie richtige Kreditkarten und lassen sich überall dort einsetzen, wo die echten akzeptiert werden. Da Guthabenkarten dieser Art meist kostenlos erhältlich sind, ist der Besitz mehrerer vorteilhaft und sie lassen sich im Notfall ideal verwenden.

Ein Zweitkonto für das Business

Freiberufler oder Unternehmer, die den Überblick über Ihre Ein- und Ausgaben bewahren möchten, legen sich für ihre Firma ebenfalls ein zweites Konto zu. Freelancer kommen in der Regel mit kostenlosen Konten klar. Eine GmbH oder jene Selbstständige, die viele Posten verbuchen, wenden sich eher an klassische Banken, weil sich in Sachen Kredite, Sparprodukte und Anlagemöglichkeiten besser mit dem persönlichen Berater verhandeln lässt.

Zu viele Konten führen schneller ins Chaos

Die bunten Plastikkarten und ihre teilweise verspielten Features machen zwar Spaß, speziell, wenn es sich um Gratiskonten handelt. Mehrere Konten können aber auch Chaos verursachen. Jede Geldkarte benötigt eine eigene PIN und früher oder später verliert der Besitzer den Überblick über die Ausgaben. Wer sein Geld anlegen möchte, wählt ein Konto mit verschiedenen Sparbereichen, in denen alles geordnet und übersichtlich bleibt.

Höchstens drei genügen im Durchschnitt – doch jeder entscheidet für sich

Jeder bestimmt selbst, mit wie vielen Karten er klarkommt. Wir würden behaupten, höchstens drei genügen, um für den Notfall gerüstet zu sein. Es ist jedenfalls nicht empfehlenswert, die Hausbank komplett aufzugeben. Ja, sie kostet Gebühren, aber manchmal ist sie unerlässlich.

Internetbanken ohne Filiale bieten zum Beispiel Einzahlungen in Supermärkten an. Der Spaß hört aber spätestens dann auf, wenn die Kassiererin den Inhalt des Sparschweins zählen muss. Obgleich die Anzugträger in den Filialen altbacken wirken – lieber spricht man diese an, als sensible Bankgeschäfte in der Supermarktschlange durchzuführen. Alt ist nicht immer verkehrt.

Die besten Fußball-Apps für Smartphone und Tablet

Wohl jeder kennt die großen Videospielklassiker FIFA und PES. Doch es muss nicht immer die Konsole sein, an der gespielt wird. Im App Store tummeln sich allerlei interessante und spannende Applikationen für das Smartphone und das Tablet. Auch Fußballfans kommen dabei nicht zu kurz. Wir haben uns auf die Suche nach den besten Fußball-Apps gemacht und sind fündig geworden.

OneFootball

Onefootball Live Soccer Scores ist eine Quelle für Ergebnisse, Updates, News und Highlights. Außerdem finden sich Termine für Fußballspiele in über 200 Ligen. Die App hat ihren Schwerpunkt zwar auf dem US-amerikanischen Fußball, allerdings gibt sie ebenso häufig Einsicht in alle wichtigen internationalen Ligen. Auch Fans der deutschen Bundesliga kommen nicht zu kurz, denn hier findet sich alles, was das Fußball-Herz begehrt. Zusätzlich kann die App personalisiert werden und News von den Lieblingsspielern und -vereinen als erstes angezeigt werden. Benutzer loben vor allem das gelungene Design der App sowie die Live-Kommentare während den wichtigsten Spielen.

Comunio-App

Schon seit Jahren ist comunio.de der Anbieter schlechthin, wenn es um Fantasy-Fußball geht. Nach Anmeldung startet jedes Mitglied mit einem Budget von 40 Millionen, beziehungsweise mit einem zufälligen Team und 20 Millionen. Nun stellt man seine individuelle Mannschaft auf das Spielfeld und kann anschließend an jedem Spieltag Punkte erhalten, die darauf basieren, wie der Spieler und dessen Verein in der Bundesliga abschneidet. Um eine bessere Übersicht über die Leistung von Spielern und Vereinen zu erhalten, kann man die aktuellen Quoten von Live-Wetten von Wettanbietern wie bet365 analysieren. Laut dem Anbieter wird beispielsweise Bayern München in der diesjährigen Bundesliga mit einer Quote von 1,01 als großer Favorit auf die Schale gelistet. Wer am Ende der Bundesligasaison am meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt den (imaginären) Pokal. Nun kann der eigene Kader endlich auch vom Smartphone aus ausgewählt werden. Die App überzeugt mit schickem Design und einfacher Handhabung und bietet Fußballfans eine Plattform, um mit ihrer Expertise zu strahlen.

Fußballmanager Mobile

Fußballmanager ist vor allem für seine Version auf dem PC bekannt. Der beliebte Fußballsimulator kann nun jedoch auch auf dem Smartphone gespielt werden. Die App funktioniert wie die meisten Sportsimulationen. Zuerst stellt man ein Team zusammen, gewinnt einige Spiele und versucht, eine Meisterschaft zu gewinnen. Der Fußballsimulator ist offiziell für die meisten großen europäischen Ligen sowie für Südkorea und die USA lizenziert. Dieses Spiel hat sich in vielerlei Hinsicht gegenüber den Vorjahren verbessert und mit dem 2019 Update der App kamen sogar noch mehr Spieler und Ligen hinzu. Die App wird laufend auf den neuesten Stand gebracht und erfreut sich bei Fußballfans großer Beliebtheit.

Final Kick 2019

Final Kick 2019 ist ein einfaches Fußballspiel mit Arcade-Charakter. Ziel des Spiels ist natürlich, Tore zu erzielen. Das Spiel bietet anständige Grafiken, wöchentliche Offline-Turniere, Online-Multiplayer und einfache Steuerelemente. Und das ist der Charme des Games. Trotz seines einfachen Konzeptes macht das Spiel extrem viel Spaß und ist, anders als volle Fußballspiele, an das Smartphone angepasst. So funktioniert auch die Touchscreen-Steuerung optimal.

Es gibt viele Games und Apps für das Smartphone und Tablet, die für Fußballfans geeignet sind. Wir hoffen, unsere Auswahl hat euch gefallen und wünschen euch frohes Kicken auf eurem Tablet!

Beta Phase von Project xCloud für Android Tablets gestartet

Nachdem Microsofts Spiele Streaming Dienst Project xCloud bereits Ende letzten Jahres in einigen Ländern in einer Preview gestartet ist, steht die Beta jetzt auch in Deutschland für erste Spieler zur Verfügung. Damit können Konsolen Games der Xbox auf Android Geräten wie Smartphones und Tablets gestreamt werden. Benötigt wird dazu allerdings eine recht schnelle Internetverbindung, ansonsten laufen Games nicht flüssig.

Mit Project xCloud können Gamer diverse Xbox Spiele auf dem Tablet oder Handy direkt über die Cloud spielen. Zum Start stehen dabei Games wie das neue „Gears Tactics“ oder auch beliebte Spiele wie „Forza Horizon“, „A Plague Tale: Innocence“, „Tekken“ oder „Devil May Cry“ zur Verfügung. Spiele müssen hier nicht mehr lange heruntergeladen und installiert werden, stattdessen wird direkt über das Internet gezockt.

Unterschied zwischen xCloud und Konsolen Streaming

Die neue Project xCloud ist Microsofts Gegenentwurf zum ebenfalls kürzlich gestarteten Google Stadia. Nicht verwechseln sollte man den Onlinedienst allerdings mit dem bereits verfügbaren Xbox Konsolen Streaming. Auch dort kann man Xbox Games direkt auf mobile Endgeräte streamen, allerdings wird dabei eine vorhandene Xbox One mit installierten Spielen vorausgesetzt. Befinden sich Konsole und z. B. das Tablet im gleichen Netzwerk, kann man die Spiele dann von Xbox One auf das Smart Device streamen. Für das neue Project xCloud wird dagegen keine eigene Xbox benötigt. Es können jetzt also auch Spieler ohne entsprechende Konsole auf bislang Xbox-exklusive Games wie „Gears 5“, „Forza“ oder auch „Halo“ zugreifen.

Um Project xCloud nutzen zu können, braucht man wie eingangs erwähnt ein Smartphone oder Tablet. Später sollen hier auch Geräte mit Apples iOS unterstützt werden, die Preview ist allerdings auf Geräte mit dem Betriebssystem Android limitiert. Hier wird mindestens Android 6.0 vorausgesetzt, zudem ist Unterstützung von Bluetooth 4.0 notwendig, wenn man einen kabellosen Xbox Controller verwenden möchte. Auch wenn Microsoft es nirgends erwähnt: Man kann für Project xCloud allerdings auch kabelgebundene USB Gamepads verwenden, wobei hier allerdings wohl in den meisten Fällen ein Adapter benötigt wird. Samsung legt seinen Smartphones bspw. i. d. R. einen passenden USB-A- auf USB-C-Adapter bei.

Bewerbung für xCloud ab sofort möglich

Wer Project xCloud ausprobieren möchte, kann sich für die Preview auf xbox.com derzeit registrieren. Dazu wird lediglich ein vorhandenes Microsoft-Konto z. B. auch von Outlook benötigt. Die Freischaltung erfolgt allerdings in Wellen, weshalb nicht jeder Bewerber sofort dabei sein wird. Wie Microsoft mitteilt, will man anfangs vorsichtig mit den Netzwerkkapazitäten umgehen und daher erst nur mit eingeschränkten Nutzerzahlen starten. Weitere Nutzer sollen dann nach und nach für die Beta freigeschaltet werden.

Um ein ordentliches Spielerlebnis zu bekommen, sollten Tester über eine stabile Internetverbindung verfügen, die mindestens eine Datenübertragung von 10 Mbit/s gewährleistet. Betreibt man das mobile Endgerät zuhause im heimischen WLAN sollte man zudem im 5 GHz Netzwerk unterwegs sein.

Top 5 Boni für progressive Slots (Frühling 2020)

Der Frühling naht und während sich draußen die ersten Blumen den Weg an die frische Luft bahnen, erwachen nun auch viele Spieler aus dem Winterschlaf und bahnen sich den Weg zu den besten progressiven Jackpot Slots der Welt.

In der Spielewelt der Online Casinos ist der Bereich der progressiven Spielautomaten ganz besonders gefragt. Die Jackpots können dank weltweiter Vernetzung wesentlich schneller in ungeahnte Höhen steigen, als dies bei landbasierten Spielstätten an regulären Spielautomaten jemals möglich wäre. Außerdem ermöglicht das Spiel im Internet Folgendes:

  • Es gibt vernetzte progressive Slots. Das heißt, bestimmte Spielautomaten eines Providers laufen von verschiedenen Glücksspielplattformen in einem großen Jackpot zusammen.
  • Der Zugang zu den lukrativsten progressiven Slots ist überall und jederzeit, zu Hause und unterwegs, möglich.
  • Auch die progressiven Automaten der Casinos können in der Regel kostenlos ausprobiert werden.
  • Die Nutzung von Bonusangeboten kann für noch höhere Chancen auf den großen Jackpot sorgen.

Und um den letzten Punkt soll es hier bei uns nun vor allem gehen: die besten Bonusangebote für progressive Slots!

Bonusangebote im Online Casino

Die Boni, die in der aktuellen virtuellen Welt des iGamings von Online Spielcasinos angeboten werden, sind vielfältig und versetzen den Spieler nicht selten in großes Staunen. Es gibt zum Teil Prämien, die mit hunderten von Euro locken, Freespins ohne Einzahlung, gratis Wetten, Einzahlungsverdopplungen und Sie können noch einiges mehr entdecken.

Doch während die Auswahl der Boni im Internet insgesamt wahrlich mehr als überzeugend ist, so ist selbstredend nicht jeder angebotene Bonus auch wirklich empfehlenswert und sollte direkt beansprucht werden. Zusätzlich dazu gibt es häufig bei der Nutzung und Verfügbarkeit der Angebote seitens des Casinos gewisse Einschränkungen:

  • Die meisten Boni richten sich an eine spezifische Spielergruppe (Neukunden oder Bestandskunden).
  • Viele Bonusangebote verlangen eine vorhergehende Mindesteinzahlung des Spielers auf das Casinokonto.
  • Nicht alle Games dürfen mit Bonusgeldern gespielt werden.
  • Auch Einschränkungen bei den erhältlichen maximalen Gewinnsummen können auftreten.

Genaue Informationen zu den jeweiligen Einschränkungen erhalten Sie übrigens in den sogenannten Bonusbedingungen, die für jede Promotion im Online Casino explizit angegeben werden müssen. Dort finden Sie auch die angesetzten Umsatzanforderungen, die Sie vor dem Erhalt der erspielten Gewinne erfüllt haben müssen. Auch ein Blick in die AGB der jeweiligen Plattform ist zu empfehlen.

Doch für welche progressiven Spielautomaten lohnt es sich auch tatsächlich, einen Casino Bonus zu beanspruchen und die teilweise anspruchsvollen Bedingungen zu erfüllen? Mit genau dieser Frage haben wir uns im folgenden Abschnitt beschäftigt.

Die besten progressiven Slots in 2020

Jedes Jahr, jeden Monat, ja fast schon jede Woche trifft heutzutage ein neuer (progressiver) Slot in der Welt der Online Casinos ein. Eine große Auswahl gehört somit eigentlich fast schon zur Grundausstattung einer virtuellen Spielstätte. Eine große Auswahl speziell an progressiven Slots ist jedoch auch im Jahr 2020 noch eine Besonderheit.

Möchten Sie feststellen, ob Ihr Casino auch tatsächlich die besten Games unter den progressiven Spielautomaten beheimatet, dann sollten Sie vor allem nach den folgenden Spielen Ausschau halten.

Mega Moolah

Der Klassiker und seit Jahren weltweit beliebte progressive Slot Mega Moolah stammt vom Entwickler Microgaming und hat schon einige Spieler zu Millionären gemacht. Der progressive Jackpot ist dabei auch heute noch zu fast jeder Zeit einer der höchsten auf dem Markt. Und diese Tatsache ist dabei nur einer der vielen Gründe, die für einen Besuch an diesem Spielautomaten sprechen!

Der 5 Walzen Slot ist außerdem mit vielzähligen unterhaltsamen Features ausgestattet, zeigt eine ansprechende Grafik und lässt auch in puncto Handhabung und Spielfluss keine Wünsche offen. Eine offensichtliche Nummer eins, nicht nur bei uns, sondern auch bei den meisten Slot-Fans weltweit.

Hall of Gods

Der Slot Hall of Gods von NetEnt gehört mit seinen drei verfügbaren Jackpots ebenfalls zu den Top progressiven Games der virtuellen Casinowelt. Seit bereits etwas mehr als drei Jahren steht uns dieser Spielautomat, der auf der nordischen Mythologie und der Welt dieser Götter basiert, zur Verfügung. Die vielen Sonderzeichen, Freispiele, Pick-Me Sonderrunden, Multiplikatoren und diversen weiteren verfügbaren Sonderfeatures sorgen dafür, dass bei diesem Game Langeweile garantiert ausgeschlossen ist.

Aztec’s Millions

In die Welt der Azteken kann man als Casinobesucher mit diesem progressiven Slot aus dem Hause RTG (Real Time Gaming) eintauchen. Auf 5 Walzen warten 25 Gewinnlinien, eine mittlere Volatilität und ein Spielverlauf inklusive Features, der sich sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Spieler eignet. Ein rundum gelungener Spielautomat.

Mit Bonusangeboten jetzt noch mehr aus den progressiven Slots herausholen

Einen speziell zu progressiven Slots passenden Top Bonus im Online Casino zu finden und erfolgreich zu nutzen, das ist der Schlüssel zum Erfolg im progressiven Spielgeschehen. Jede zusätzliche Drehung, jede zusätzliche Gewinnmöglichkeit bringt hier die Chance mit sich, den progressiven Pot zu knacken.

Doch Achtung! Nicht alle Boni dürfen auch für progressive Slots genutzt werden! Eine Promotion im Online Casino kann somit schnell zu einer großen Enttäuschung werden, wenn Sie sich direkt auf den Weg zum nächsten progressiven Spiel machen möchten, nur um festzustellen, dass dieses dank aktivem Bonus nicht genutzt werden darf. Ein Blick in die genauen Bonusbedingungen ist somit für alle Fans progressiver Slots essentiell.

Die Top 5 Bonusangebote für progressive Slots

Um den Einstieg in die Bonuswelt für alle Millionenjäger und Nutzer von Spielen mit progressiven Jackpots zu erleichtern, hier die besten Bonusangebote für progressive Slots in einer einfachen Übersicht:

  1. Einzahlungsverdopplung – Ihre eigene Einzahlung wird vom Casino verdoppelt (100% Bonus).
  2. Prozentualer Casinobonus – Zuzahlungen zur Eigeneinzahlung in anderer Höhe fallen in diese Kategorie (zum Beispiel 50% Bonus oder 150% Bonus).
  3. Startguthaben ohne Einzahlung – Ein Bonus, der völlig ohne Einzahlung gewährt wird und oftmals auch als No Deposit Bonus bezeichnet wird.
  4. Providerspezifischer Bonus – Aktionen, die kostenloses Bonusgeld oder kostenfreie Drehungen für Games bestimmter Hersteller gewähren.
  5. Zahlungsmethoden Bonus – Boni, die immer dann ausgegeben werden, wenn Sie mit einer bestimmten Zahlungsoption Ihre Geldeinzahlung im Casino tätigen.

Bonusangebote, die vor allem aus Freispielen bestehen, finden sich auf unserer Hitliste der besten Boni keine, und zwar aus gutem Grund: Free Spins werden zumeist nicht für progressive Spielautomaten ausgegeben. Das Verlustpotential wäre dabei für das Casino zu groß.

Doch auch ohne Freispiele als potentielle Bonusvariante können Sie mit den hier aufgezeigten fünf vorteilhaften Bonusangeboten im Online Spielgeschehen so richtig abräumen. Mit etwas Glück gehören vielleicht auch Sie bald zu den glücklichen Slot-Millionären des Jahres 2020!

Was bringt der Nvidia Shield?

Was bringt der Nvidia Shield?

Der ursprüngliche Nvidia Shield 2013 war ein seltsames, hybrides Handheld-Spielsystem: ein Gamecontroller mit einem 5-Zoll-Bildschirm, der daran gebunden war. Es spielte Android-Spiele mit seinem Tegra 4-Prozessor, oder es konnte PC-Spiele auf von Nvidia Grafiken ausgestatteten PCs streamen. Es war sperrig, aber dennoch faszinierend, denn Nvidia machte damit auch ein Statement, was mit Android und PC-Gaming gehen könnte, wenn man ein wenig Fantasie entwickelt.

Die neue Inkarnation des Shields erweitert nun seine Gaming-Fähigkeiten, beherbergt sie aber in einem traditionelleren Tablet-Gehäuse.

Zusätzlich zur Beibehaltung der PC-Spiel-Streaming-Funktionalität kann es an einen Fernseher für Big-Screen-Gaming angeschlossen werden oder auf einem Tisch gestützt werden, während mit einem optionalen Wireless-Controller. Oder Sie können das Shield Tablet wie ein 8-Zoll-Android Lollipop 5.0-Tablet verwenden: Apps von Google Play herunterladen, Netflix ansehen oder seinen Seitenstift herausnehmen und als Notepad benutzen.

Kann ein Gaming-Tablet auch als eine mit dem Fernseher verbundene Mikrokonsole sein? Es kann, wie das Shield zeigt. Interessant ist das Gerät aber vor allem für Gamer. Für alle anderen ist es ein Tablet mit einigen Zusatzfeatures.

Schwarzes Design

Das Nvidia Shield Tablet sieht ein bisschen aus wie ein Nexus-Gerät: mattschwarz, sauber und relativ kompakt. Es ist jedoch aus Kunststoff, was schnell klar wird, wenn man auf die Lautsprecherabdeckung drückt. Diese Lautsprecher sind nett und laut und am besten für einige Tischspiele geeignet. Das Wort „Schild“, auf der Rückseite in glänzenden Buchstaben geprägt, ist der einzige Hinweis, dass Sie ein Tablet mit jeder Verbindung zur Gaming-Technologie halten. Das ist eine wesentliche Abwechslung zum ursprünglichen Shield, welches voller Chrom und funky Details war.

Das Schild-Tablet wiegt 388 g und ist 9 mm dick: Es ist nicht das leichteste oder dünnste, aber Sie haben sicherlich nicht das Gefühl, dass Sie Größe für schönere Grafiken opfern. Es ist so kompakt wie jedes andere 8-Zoll-Tablet.

Spiel-Streaming und Nvidias PC-Gaming-freundliche Technologie, leider nicht für Blackjack

Das Shield Tablet bietet mehrere Nvidia-Technologien, die anderen Android-Tablets fehlen. Ähnlich wie der erste Nvidia Shield kann dieses Tablet auf alle Google Play-Apps oder Android-Spiele zugreifen, sowie auf eine kuratierte Sammlung von rund 180 Shield-optimierten Spielen (11 davon sind Tegra K1-optimiert), die vom Shield Hub aus gestartet werden können, einer neuen App, die früher Tegra genannt wurde. Hier hätte man durchaus auch mal Blackjack oder ähnliches Spiele integrieren können. Shield Hub konvertiert auch in einen Großbild-TV-Modus — genannt Nvidia Console Mode — wenn das Tablet über HDMI mit einem Fernseher verbunden ist, ähnlich wie Steam es Big Picture oder was Android TV letztendlich tun wird. Netflix wird in 1080p auf dem Shield Tablet streamen, auch.

Die Verwendung des Tablets als TV-verbundene Mikrokonsole funktioniert wirklich, aber es ist nicht perfekt: Der Shield-Controller funktioniert, um fast alle Funktionen aus der Ferne zu steuern, sogar sprachaktivierte Google Now-Suche, aber nicht alle Apps unterstützen es gut. Netflix beispielsweise ist nicht für eine reibungslose, Controller-basierte Navigation optimiert, die Abschnitte rendert, die nicht durchsucht werden können.

High-End-Grafiken auf einem Tablet

Das Nvidia Shield Tablet ist das erste Tablet, das den Tegra K1 zeigt, einen weitaus leistungsfähigeren Grafikprozessor als der Tegra 4 im letzten Jahr. Der Tegra K1 bietet Benchmark-Performance, die — zumindest laut Nvidia — weit an Tablets wie dem iPad Air oder Dem Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 vorbeischießt. Der Tegra K1 Prozessor verfügt über eine 192-Kern Kepler GPU sowie einen 2,2 GHz Quad-Core A15 Prozessor und 2 GB RAM.

Nicht nur einige der wenigen verfügbaren K1-optimierten Spiele wie Half-Life 2 und Portal liefern Grafiken, die der PS3 oder der Xbox 360 würdig sind, sondern Spiele, die über Nvidia Gamestream von einem PC oder über Nvidias Grid gestreamt werden. Streamed-Game-Beta-Service sehen gut genug aus, um auch als Konsolenerlebnisse zu bestehen.

Aber was kann diese Grafiken zeigen? Auch hier hat Nvidia bisher nur einen unscheinbar kleinen Stall von Shield Tablet-optimierten Spielen zusammengetragen, und die zukünftige Auswahl an Spielen sieht düster aus. Es könnten noch viele weitere Spiele kommen, aber wie viele Entwickler werden sich wirklich anstellen, um Google Play Shield Tablet-Spiele zu machen? Dafür müssten weit mehr Tegra K1-Geräte auf den Markt kommt, damit sich dieser Aufwand rechtfertigen würde.

Sechs Möglichkeiten, Spaß zu haben und Geld im Internet zu verdienen

Gemütlich zu Hause zu sitzen und dabei Geld zu verdienen ist etwas wovon fast jeder träumt. Heutige moderne Welt bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten Geld im Internet zu verdienen. Wir alle verbringen oft unsere Freizeit, indem wir unser Smartphone scrollen. Machen Sie das Beste aus Ihrer Freizeit, indem Sie eine App herunterladen, mit der Sie zusätzliches Geld verdienen können. Darüber hinaus gibt es noch viele Wege ein nettes Nebeneinkommen im Internet zu erzielen und wir stellen Ihnen einige vor.

Affiliate-Marketing

Die Vermarktung freier Werbefläche auf der eigenen Website ist eine günstige Variante, Geld zu verdienen. Nach Einschätzungen wird das Affiliate Marketing in der Zukunft ein starkes Wachstum erleben — die Umsatzprognosen sehen gut aus. Und das Gute daran ist, dass dieses System äußerst einfach ist: Sie erwähnen in Ihrem Blog oder Newsletter ein Produkt oder eine Dienstleistung, verlinken die Kaufmöglichkeit dazu und erhalten dafür eine Vermittlungsprovision.

Immer mehr Unternehmen bieten sogenannten Affiliate-Programme an. Aus dieser Menge müssen Sie zuerst ein für Sie passendes Programm aussuchen und danach einen Affiliate-Link erstellen. Sobald jemand über den Link ein Produkt erwirbt, bekommen Sie Ihre Provision. So einfach ist das! Die Startkosten sind gering und und es gilt als lukrative und risikoarme Variante, um Geld zu verdienen.

Content-Erstellung

Ohne die richtigen Inhalte geht bei Google nichts. Und dies bringt viele Vorteile mit sich: Mit Blog-Beiträgen und News im Internet lässt sich heute ein netter Verdienst erzielen. Die Voraussetzung ist natürlich, dass diese Inhalte attraktiv und hochwertig geschrieben sind. 

Hier gibt es auch eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten: Ihre Beiträge können von Sponsoren finanziert werden, indem Sie einen als Werbung gekennzeichneten Beitrag schreiben. Eine andere Möglichkeit ist, die Werbebanner in Ihrem Blog einzubinden. Werbebanner bringen Geld pro Klick und alles funktioniert ziemlich einfach.

Was hier am meisten zählt, sind erstklassige, attraktive und hochwertige Beiträge, die Interesse wecken und Leser anziehen.

Online Spiele

Eine weitere Variante Geld im Internet zu verdienen bieten Online Spiele. Online Spiele sind immer beliebter und nicht nur dass sie Spaß machen, sondern können auch Geld bringen. So z.B. spielen die Nutzer der Anwendung App Flame Smartphone-Spiele und werden dafür bezahlt.

Fortnite, League of Legends, Counter-Strike und andere Videospiele werden immer beliebter. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass es Online-Streaming-Plattformen wie Twitch und Mixer gibt. Auf diesen Plattformen können Benutzer ihr eigenes Gameplay streamen und mit den Abonnements ihres Publikums Geld verdienen.

Wenn sie aber Ihr Glück versuchen wollen, dann sie Sie bei Online Glücksspielen genau richtig.  Der größte Vorteil hier ist, dass man mit wenig Zeitaufwand und Einarbeitung richtig viel Geld verdienen kann.  Wie schön wäre es, den Jackpot zu knacken? Doch Achtung: Im Vergleich zu anderen Möglichkeiten besteht hier natürlich auch die Möglichkeit seinen Einsatz zu verlieren!

Stock Photography

Stockfotos sind ein etabliertes Geschäftsmodell. Blogs, Firmenseiten und Social Media leben von Fotos, aber wie kommen sie an diese Bilder? Einen Fotografen zu beauftragen ist meist zu teuer und es dauert zu lange. Die Lösung liegt auf der Hand: Stockfotos. Es gibt eine Menge Stockfoto-Börsen, auf der auch Privatpersonen ihre Bilder anbieten können. Stockfotograf produziert die Bilder auf Vorrat und verkauft seine Bildrechte an verschiedene Bilder-Poole. Sobald  ein Bild herunterlädt wird, bekommen der Verkäufer und die Betreiber der Plattform ihren Anteil vom Verkaufspreis. Um ein gutes Geschäft daraus zu machen, sollten die Bilder qualitativ hochwertig sein. Viele Motive sind bereits hundertfach vorhanden und um sich von anderen abzuheben, muss man auf Qualität setzen.

Youtube als Verdienstmöglichkeit

Die Anzahl der YouTuber, die pro Jahr $100.000 und mehr verdienen, wächst um 40%. Das Gute daran ist, dass jeder mitmachen und mit ein wenig Fleiß auch die Einnahmen erzielen kann.

Haupteinnahmequelle auf YouTube ist die Video-Werbung am Anfang der Clips. Doch die Verdienstspanne ist gering: für 1.000 Klicks bekommen Sie nur einen Euro. Deshalb entscheiden sich viele Youtuber für die sogenannten Produktplatzierung. Produktplatzierung ist eine sehr beliebte Werbeform für erfolgreiches und einflussreiches Marketing. Es geht meistens darum, dass der Youtuber seine Kamera auf das zu vermarktende Produkt richtet oder auf eine gesponserte Veranstaltung geht. Diese Art von Werbung ist nicht störend für Zuschauer und lässt sich sehr gut in eine Videoaufnahme integrieren.

Daytrading

Wenn Sie etwas über Startkapital verfügen, können Sie es an die Börse anlegen. Daytrading bedeutet, dass Sie Aktien und andere Wertpapiere kaufen und diese innerhalb eines Tages wieder mit Gewinn verkaufen. Traden können Sie heutzutage von überall aus mit verschiedenen Wertpapieren. Aber Vorsicht: manchmal gibt es enorme Risiken. Deshalb sollten Sie zuerst die wichtigen Grundlagen für den Einstieg in den Börsenhandel erlernen.

Zusammenfassung

Heute ist einfacher denn je ein Geschäft im Internet zu starten und dadurch ein Nebeneinkommen zu erzielen. Wenn Sie bereit sind, darin Zeit zu investieren, können Sie auch damit rechnen, dass es zur Haupteinnahmequelle wird. Alles hängt von Ihnen ab! Vorteile liegen auf der Hand: flexible Arbeitszeit, passives Einkommen und das Beste: Sie können das von überall aus machen, das Einzige was Sie brauchen ist eine gute Internetverbindung.

First Steps für Online-Spiele

Wer in die Welt der Onlinespiele einsteigen möchte, sieht sich in der Regel einer sehr großen Vielfalt ausgesetzt und weiß gar nicht, wo er anfangen soll. Mit einigen Hinweisen und Tricks kommt man aber schnell zum Spielen und auch sehr gut zurecht. Online-Spiele zählen mittlerweile schon längst zu unserer Alltagskultur, denn für viele Menschen sind sie zumindest bei schlechtem Wetter die wichtigste Freizeitbeschäftigung.

Vor allem für Jugendliche sind die virtuellen Spielewelten eine Selbstverständlichkeit, was im digitalen Zeitalter auch kein Wunder mehr ist. Es muss sich bei den Games natürlich nicht immer um die populärsten Online Slots handeln, da viele Spiele auch einen wirklich guten pädagogischen Hintergrund haben.

Online-Spiele sind faszinierend, da sie nicht nur die junge Generation in den Bann ziehen können, sondern auch das etwas ältere Semester. Dabei kann man sich darauf verlassen, dass sie Slots spielen kommen. Sie haben eine große Anziehungskraft, da man sich als Spieler selbst die Inhalte und Schwierigkeitsgrade heraussuchen kann und sich über jedes Erfolgserlebnis freut. Auch fühlen sich viele Menschen durch die Games endlich wieder einmal so richtig gut herausgefordert, ohne dabei überfordert zu werden.

Onlinespiele im Browser

Obwohl es alle Arten von Online-Spielen gibt, wird erst einmal unterschieden, ob es sich dabei um Browserspiele handelt, ob die Games Plug-Ins benötigen, für Single- oder Multiplayer sind oder ob es sich dabei um ein Social Network Game handelt.

Bei den Browserspielen wird als Benutzeroberfläche der Internetbrowser benützt, gegebenenfalls muss man hierzu noch Plug-Ins wie Java oder Flash herunterladen, die dann das System erweitern und die benötigten Funktionen unterstützen. Social Network Games sind beispielsweise die Spiele, die man bei Facebook findet. Die meisten Spiele dieser Kategorie sind kostenlos, allerdings können die User dann auf Wunsch weitere Ressourcen oder Spielerweiterungen dazu kaufen.

Games für Singleplayer sind z.B. Kartenspiele wie Solitär oder Spielautomaten. Dabei findet in der Regel keine soziale Interaktion wie bei den Multiplayer Spielen statt. Multiplayer Games sind den Gesellschaftsspielen ähnlich, allerdings in einer virtuellen Welt. Sie tragen zu einem ganz besonderen Spielerlebnis bei, noch dazu, wenn die Mitspieler aus fernen Ländern kommen. Die Kommunikation untereinander funktioniert bei den meisten Spielen über einen Chat.

Worauf muss geachtet werden

Obwohl es sich bei der Spielewelt im Internet um virtuelle Welten handelt, bedeutet das noch lange nicht, dass es auch rechtsfreie Räume sind. Wer z.B. geschützte Inhalte veröffentlichen will, ist in der Regel auf die Zustimmung vom Anbieter oder Rechteinhaber angewiesen.

Lets-Play Videos können ggf. gesperrt werden, wenn urheberrechtlich geschützte Musik darauf ist, was übrigens im Dezember 2013 bei vielen Videos auf YouTube der Fall war. Bei vielen Online-Games ist ein Benutzer-Account notwendig. Ein Verkauf ist durch die Nutzungsbedingungen bei den meisten Anbietern nicht möglich, was auch bei virtuellen Währungen oder Gegenständen der Fall ist. Man sollte gerade als Anfänger nicht in dieses Fettnäpfchen treten.

Ansonsten sollte dem Spielvergnügen eigentlich überhaupt nichts mehr im Wege stehen. Schwierig wird dann eigentlich nur noch die Spieleauswahl, bei der vorhandene Beurteilungen den Ausschlag für die Entscheidung geben können. Kommentare von den Nutzern geben übrigens oft viel mehr Auskunft, als die beste Werbung vom Anbieter. Auch sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, sich erst einmal die jeweiligen Spielregeln genau durchzulesen und sich die notwendige Zeit zum Üben zu nehmen.

Wie man die besten Wett- und Online Casino Boni findet

Wie alle Fans der virtuellen Spielewelt wissen, haben Online Casinos vor allem einen entscheidenden Vorteil: die Bonusangebote. Und davon gibt es bei den virtuellen Casinoanbietern inzwischen wirklich eine ganze Menge.

Wo also versteckt sich der beste Online Casino Bonus? Worauf muss man bei der Auswahl des Angebots besonders achten? Und sind auch alle Boni wirklich empfehlenswert?

Fragen über Fragen – doch keine Sorge, mit einigen essentiellen Aspekten im Hinterkopf finden auch Sie im Handumdrehen das perfekte Bonusangebot!

Ein passendes Casino finden

Bei der Suche nach der idealen Casinoplattform muss man als Spieler eine ganze Reihe an Kriterien beachten, so dass man sich dabei oftmals schnell in einem Dschungel an Vor- und Nachteilen wiederfindet, in dem eine klare Strukturierung nur noch schwer möglich ist.

Was dabei helfen kann, sind Online Casino Testberichte und Bewertungen.

Eine Vielzahl an Plattformen im Internet hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beliebtesten und bekanntesten Spielstätten im Netz zu bewerten und übersichtliche Zusammenfassungen ihrer Testabläufe bereitzustellen.

Alternativ dazu steht die eigene Überprüfung der Casinoseiten.

Wer nicht unbedingt einem externen Testteam vertrauen möchte, der kann natürlich auch selbst Hand anlegen und sich daran machen, Casinoseiten, die ansprechend und vertrauenswürdig erscheinen, selbst zu überprüfen. Dabei sollten folgende Aspekte beachtet werden:

  • Einwandfreie Sicherheit und Seriosität der Casinoseite (Lizenzierung, eCOGRA Zertifikat, iTech Labs Zertifikat etc.)
  • Ansprechende Spieleauswahl von renommierten und fairen Spieleanbietern
  • Zahlungsmethoden sollten den eigenen Vorlieben entsprechen und idealerweise kostenfrei zur Verfügung gestellt werden
  • Kundenservice und Supportangebote
  • Und natürlich lukrative und vielversprechende Promotionen und Specials

Hat man diese Aspekte überprüft, können Spielererfahrungen anderer Nutzer das Gesamtbild abrunden, so dass man einen umfangreichen Eindruck von einer Spieleplattform bekommt und eine fundierte Entscheidung treffen kann.

Drei Schritte zum richtigen Bonusangebot

Hat man sich erstmal für eines oder eine kleine Auswahl an Casinoseiten im Internet entschieden, denen man insofern vertraut, dass man Echtgeldspiele in Betracht zieht, geht es daran, das richtige Bonusangebot zu finden. Denn auch wenn die meisten Boni auf den ersten Blick vielversprechend und verlockend aussehen – nicht immer sind die Angebote auch wirklich so vorteilhaft, wie man es auf Grund der Vermarktung vermuten könnte.

Was genau das bedeutet? Es bedeutet vor allem, dass man sich nicht auf die großen Versprechen und Schlagzeilen verlassen sollte, sondern immer auch die Details der angebotenen Specials beachten muss. Um dabei nicht im Kleingedruckten verloren zu gehen, hier drei simple Schritte, die bei der Auswahl des perfekten Bonusangebots helfen:

  1. Zielgruppe und Versprechen:
    Diese Informationen findet man in der Regel direkt im Angebotstitel. Die Zielgruppe unterscheidet sich zumeist zwischen Neukunden (oftmals „Willkommensbonusangebote“ genannt), und Bestandskunden. Unter den Versprechen gibt es Freispiele, Bonuszuzahlungen, Turnierteilnahmen und vieles mehr zu entdecken.
  2. Zeitrahmen und Umsatzanforderungen:
    Dies ist der wichtigste Punkt, der ausschlaggebend für den Erfolg bei der Nutzung des Bonusangebots ist. Die erhaltenen Bonusgelder (bzw. die erspielten Freispielgewinne), müssen nämlich in der Regel im Casino umgesetzt werden, und zwar manchmal bis zu 50-fach oder 60-fach im vorgegebenen Zeitrahmen.
  3. Ausnahmen und Einschränkungen:
    Neben den regulären Umsatzbedingungen gilt es, auch immer ein Auge auf das „Kleingedruckte“ zu haben. Hier können beispielsweise die Teilnahmen eingeschränkt werden, wenn bestimmte Zahlungsmethoden genutzt werden, oder wenn Bonuscodes für die Aktivierung des Specials verlangt werden.

Kann man in allen drei Punkten feststellen, dass es sich um ein seriöses und vor allem auch für den eigenen Spielgebrauch vorteilhaftes Angebot handelt, steht der Bonusnutzung nichts entgegen.

Unser Tipp zum Abschluss

Keinen Bonus zu nutzen ist besser, als den falschen Bonus zu nutzen! Akzeptieren Sie nur Bonusangebote, bei denen Sie auch realistisch mit den Umsatzanforderungen mithalten können und somit auch die Bonusgewinne erhalten. Andernfalls sehen Sie sich einfach weiter um – die Welt der Online Casino Boni ist wirklich fast unendlich.

Hauptkriterien für die Wahl der Online Freizeitbeschäftigung

Verbringt man die Freizeit gerne in der virtuellen Welt, bietet sich eine enorme Vielfalt an Beschäftigungen an. Doch wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Welche Kriterien sind bei der Wahl der Lieblingsbeschäftigung im Netz wichtig? Kann das virtuelle Spiel bei Internet Casinos als Hobby betrachtet werden? Und wenn ja, wie hole ich mir Freispiele ohne eine Einzahlung? Darüber kann man sich unter folgendem Link erkundigen: https://echtgeld-casino.net/casino-free-spins-ohne-einzahlung/. Wir sind dieser Frage weiter im Text auch nachgegangen.

Freizeit – der Menschheit liebstes Gut

Als Freizeit wird im Allgemeinen jene Zeit beschäftigt, die man fernab der Arbeit verbringt und über die man frei verfügen kann. Umfragen zufolge hat jeder Deutsche drei Stunden und 49 Minuten Freizeit pro Tag und diese wollen genützt sein.

Während manche endlich mal das Nichtstun genießen und einfach nur vorm Fernseher abhängen, sind andere mit Sport und Geselligkeiten so eingedeckt, dass beinahe wieder Hektik hochkommt – Stichwort: Freizeitstress.

Viele Hobbys finden mittlerweile jedoch in der Welt des Internets statt. Social Media, Gaming oder einfach nur das Surfen im World Wide Web ist bei vielen Menschen eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

Ein Zeitvertreib, der sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut, ist das Spielen bei einem Online Casino.

Trend-Hobby Online Gaming

Der Trend zum Spielen in Online Casinos ist bereits seit Jahren ungebrochen hoch und mehr und mehr Menschen sehen darin ein Hobby, welchem sie gerne nachgehen. Zumal sich der virtuelle Spielbanken Besuch auch als ein durchaus profitables Vergnügen erweisen kann.

Dieser Boom ist nicht zuletzt auf die technologischen Weiterentwicklungen des Internets, aber auch bei den virtuellen Spielhallen und den mobilen Casinos zurückzuführen. In unserer heutigen Zeit können wir jederzeit und überall einen Jeton setzen oder die Walzen eines Slots drehen. Einzige Voraussetzung ist die Verbindung mit dem Internet.

Die Casinos sind sich dessen natürlich bewusst und der Markt ist so heiß umkämpft wie nie zuvor. Für jeden, der gerne dem Hobby des Online Spielens frönt, bieten sich dadurch interessante Gelegenheit. Nicht nur, dass laufend neue Internet Spielhallen die virtuellen Tore öffnen, die einzelnen Casino Betreiber überbieten sich auch mit attraktiven Bonus Aktionen und Angeboten. Vor allem beim Casino Willkommensbonus, mit dem neue Kunden empfangen werden, sind lukrative Promotionen zu finden. Diese reichen von Boni für die erste Einzahlung bis hin zu gratis Freispielen als Anreiz für Konto Registrierungen.

Kriterien für die Wahl des Online Hobbys

Wenn es um die Freizeitbeschäftigung im Netz geht, gelten ähnliche Kriterien, wie für die Wahl von herkömmlichen Hobbys. Doch einem Bereich kommt höhere Bedeutung zu. Die Rede ist von der Sicherheit und Seriosität eines Online Unternehmens.

Das Internet ist ein immenser Marktplatz, auf dem neue Unternehmen ebenso schnell wieder verschwinden, wie sie auftauchen. Dies macht es leider auch für viele einfach, mit unlauteren oder gar betrügerischen Absichten und Geschäftsgebarungen in kürzester Zeit viel Geld zu machen, nur um dann sang- und klanglos zu verschwinden.

Dies betrifft leider auch manche Online Casinos. Doch zum Glück gibt es einige Kriterien, die bei der Auswahl einer sicheren und seriösen Internet Spielbank helfen können. Ein solches ist das Vorhandensein einer Glücksspiellizenz. Damit ist nicht nur gewährleistet, dass das Unternehmen zur Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben verpflichtet ist, sondern viele dieser Lizenzen gehen auch mit einer Reihe von Maßnahmen für den Spielerschutz und der Sicherung der Daten einher. Damit hat man als Kunde auch am globalen Internet Markt die Gewissheit, dass das Internet Casino sicher und seriös arbeitet.

Ein weiteres wichtiges Kriterium, welches Rückschlüsse auf die Sicherheit zulässt, ist ein Blick auf die Webseite. Gibt es ein Kundenservice Team, welches einfach erreichbar ist? Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Gibt sich das Casino transparent, wenn es um den verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel geht? Dies sind nur einige Kriterien, die einen Hinweis darauf liefern, wie zuverlässig das Casino ist.

Sicherheit im Internet als Top Kriterium

Wie wir gesehen haben, kommt gerade im Internet der Sicherheit eine noch höhere Bedeutung zu, als auf dem traditionellen Markt der Freizeitbeschäftigungen. Ein genauer Blick auf die Webseite, das Impressum, aber auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien kann wichtige Informationen liefern.

Geht es um Online Spielen als Hobby, ist das Vorhandensein einer Glücksspiellizenz ein wichtiger Indikator, wie sicher das Casino der Wahl ist. Auch wenn die Spielbanken im Kampf um Kunden mit sensationellen Willkommensaktionen miteinander konkurrieren, lohnt sich der Blick auf das Kleingedruckte!

Die besten Bonusangebote in mobilen Online-Casinos

Wir spielen gerne auf dem Mobiltelefon oder unserem Tablet. Dabei ist es egal, ob es sich um Pokémon Go handelt oder ein anderes Spiel, das die Zeit unterwegs schneller vergehen lässt. Auch Online-Casinos auf dem Tablet sind ein beliebter Zeitvertreib – besonders, wenn in dem Casino ein Bonus wartet. Die gibt es in ganz verschiedenen Formen und Farben.

Welche Casino-Boni gibt es?

Casino-Apps und mobile Online-Casinos haben eine ganze Reihe an Bonusangeboten. Da gibt es Einzahlungsboni auf die ersten Einzahlungen. Meistens besteht dieser Bonus aus einem Geldbetrag, der deine Einzahlung zum Beispiel verdoppelt oder verdreifacht. Fast jedes Casino bietet einen solchen Willkommensbonus an, viele packen noch Freispiele für einen Spielautomaten darauf. Freispiele sind Gratis-Dreher für Spielautomaten, mit denen du öfter an einem Slot drehen kannst, ohne dein Guthaben zu verwenden.

Des Weiteren bieten viele Casinos Turniere und andere Aktionen an, die als eine Art Bonus fungieren. Dabei tun sich die Casinos oft mit bekannten Spielanbietern zusammen und verlosen Preise bei besonderen Aktionen. Die Angebote werden dabei meistens in Form von sogenannten Bonuscodes vergeben, die du auf Webseiten finden kannst oder per E-Mail von den Casinos erhältst.

Freispiele – Die beliebtesten Boni

Gerade Spielautomaten sind auf dem Tablet leicht zu spielen und machen daher unterwegs Spaß. Mit Freispielen kann ein Bonus auch unterwegs genutzt werden. Meist muss dafür erst eine Einzahlung getätigt werden, aber es gibt auch Ausnahmen, denn es ist durchaus möglich, Freispiele ohne Einzahlung zu finden. Vergleichsportale wie Bonus Source sind dabei hilfreiche Quellen. Denn diese vergleichen einzelne mobile Casinos auf ihre Angebote und filtern die passenden heraus. Freispiele ohne Einzahlung sind bei Casino-Spielern sehr beliebt, da man diesen in einem Casino ganz ohne Einzahlung einen möglichen Gewinn in Aussicht hat.

Die Gewinne von solchen Freispielen sind dabei meistens jedoch begrenzt. Die Freispiele sind aber eine tolle Möglichkeit, ein neues mobiles Casino oder eine Casino-App zu testen. Viele der Spielhallen bieten auch treuen Spielern regelmäßig Freispiele an.

Woran erkenne ich ein gutes Bonusangebot?

Bevor du einen Bonus einforderst, solltest du dir immer die sogenannten Umsatzbestimmungen ansehen. Diese können je nach Casino variieren und beschreiben die Anzahl der Male, die du den Bonusbetrag setzen musst, bevor du deine Gewinne auszahlen kannst. In der Regel liegt die Anzahl zwischen 30- und 50-mal. Außerdem solltest du einen Blick auf den Maximalbetrag werfen, der von Freispielen ausgezahlt wird, denn oft sind die Gewinne von Freispielen limitiert. Es ist gut zu wissen, wann dies der Fall ist, damit du keine ungewollten Überraschungen erlebst. Attraktive Bonusangebote haben Bedingungen, die auch dem Spieler zugutekommen.

Zudem solltest du einen Bonus wählen, der zu dir passt. Wenn du lieber Spielautomaten spielst, dann sind Freispiele das richtige Angebot für dich. Wenn du klassische Spiele bevorzugst, dann solltest du lieber einen Bonus nutzen, der auch für Roulette, Blackjack und andere Spiele gilt und nicht auf eine bestimmte Spielauswahl limitiert ist.

Wir empfehlen dir außerdem, potenzielle Newsletter der Casinos oder Spielanbieten zu abonnieren, damit du kein Bonusangebot verpasst. Wirf immer einen Blick auf die Geschäftsbedingungen, damit du weißt, welche Bedingungen für das Bonusangebot gelten.